OBS Uplengen
grnes_klassenzimmer_1-slide.JPGDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC_0180-slide_copy2.jpgDSC02035-slide.JPGDSC_0085-slide_copy3.jpgDSC09633-slide.jpgDSC_0121-slide.JPGFR__20160617_DSC1128-slide.jpgP1070074-slide.JPGDSC_0108-slide_copy3.jpgDSC07879-side.jpgDSC_0125-slide_copy2.jpgDSC_0195-slide_copy2.jpgDSC_0970-slide_copy2.jpgP1060874-slide.JPGDSC_0181-slide.JPGIMG_8027-slide.jpg

Riesiges AG-Angebot an der OBS durch den VFB Uplengen

thumb Bild VFB und OBSSportunterricht wird an der Oberschule in Uplengen großgeschrieben und ist ein wichtiger Bestandteil des sich ständig fortentwickelnden Angebotes und der Profilierung der Schule. Kinder und Jugendliche, die sich in Sportangeboten bewegen, sind nachweislich ausgeglichener und können sich häufig besser konzentrieren.

Eine große Säule zu diesen Bewegungsangeboten an der OBS sind vier unterschiedliche Arbeitsgemeinschaften, die der VFB Uplengen in diesem Schuljahr nun schon zum wiederholten Mal an der Schule anbietet. Egal ob Fußball, Sportspiele, Tennis oder ein Kurs zur Erlangung der JugendLeiterCard in Zusammenarbeit mit der Turnjugend des Landkreises Leer – die Übungsleiter Jonas Jasper, Tim Loerts und Heino Müller sowie der 1. Vorsitzende Ernst Baumann sind an drei Nachmittagen aktiv auf den Sportanlagen des VFB in Mitnutzung durch die Schule an der Höststraße.
Insgesamt besuchen in diesem Halbjahr annähernd 70 Kinder die Arbeitsgemeinschaften der VFB Trainer, eine „große Säule des Nachmittagsangebots“, so Koordinatorin Lea-Sophie Grüßing von der Oberschule Uplengen.
Grade in der heutigen Zeit – nach zwei Jahren Corona – ist es wichtiger denn je, Kinder für Sport und Bewegung zu begeistern. Im Zusammenspiel von VFB und OBS ein tolles Angebot, von dem alle Uplengener Kinder auch an der Schule profitieren können.

 

(Bericht von Klaas Krieger)