OBS Uplengen
DSC05413-slide.jpgDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC_0121-slide.JPGsteibis22-slide.jpgDSC02035-slide.JPGDSC_0044-slide.JPGDSC_0195-slide_copy2.jpgDSC01596-slide.jpgvw-emden-slide.JPGDSC09853-slide.jpgDSC04781-slide.jpgDSC_0125-slide_copy2.jpgDSC_0181-slide.JPGP1060874-slide.JPGDSC_0180-slide_copy2.jpgDSC09928-slide.jpgZ-DSC_0891-slide.JPGDSC05389-slide.jpgDSC09633-slide.jpgwerder1-slide.jpgDSC09434-slide.jpgDSC_0970-slide_copy2.jpgDSC02896-slide.JPGDSC_0085-slide_copy3.jpgDSC_0108-slide_copy3.jpgDSC00841-slide.jpgP1070074-slide.JPGDSC_0557-slide.JPGFR__20160617_DSC1128-slide.jpg

Gelungene Entlassungsfeier unserer Abschlussschülerinnen und -schüler

 

 

VON DENNIS SCHRIMPER

 

abschlussfeier
(Die Klasse 10 ra sang nach einem Sketch mit ihrer Lehrerin Tina Fokken (links) den Song „The Time Of My Life“ aus dem Film „Dirty Dancing“. Bild: Schrimper)

 

"An der Oberschule Uplengen bekamen am Freitag 90 Absolventen ihre Zeugnisse überreicht. In der Turnhalle gab es ein abwechslungsreiches Programm – und viele warme Worte.

Uplengen - Hohe Hacken, Glitzer, Anzug, Krawatte, Fliege, Lackschuhe – dass die diesjährigen Absolventen der Oberschule Uplengen für ihren großen Tag kleidungstechnisch schwere Geschütze aufgefahren hatten, fiel auf. „Geil seht ihr aus“, sagte etwa der Kreis- und Landtagsabgeordnete Ulf Thiele (CDU) in seinem Grußwort an die 90 Schulabgänger, die in einem Festakt am Freitag verabschiedet wurden. Schulleiterin Marion Gerdes-Ufken meinte gar, dass James Bond in seinem Smoking und die Models von Heidi Klum nicht besser aussähen. „Und unsere Models haben auch noch Grips“, fügte sie schmunzelnd hinzu.
Gerdes-Ufken machte den Jugendlichen, die nun einen „Meilenstein“ in ihrem Leben feiern könnten, Mut, trotz Krisen mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken. „Macht euch nicht klein, seid nicht niedlich“, sagte sie in Richtung der jungen Frauen. Und an alle: „Sucht euch einen Beruf, der eurer würdig ist.“

Von Ulf Thiele wurden die Schulabgänger daran erinnert, dass es trotz Abschluss mit dem Lernen im Leben noch lange nicht vorbei sei. Wenn man aber auf Ziele hinarbeite und das Leben nicht nur als Herausfordung, sondern als Chance betrachte, mache es richtig Spaß. Den viel beschworenen „Ernst des Lebens“ nahm Pastor Henning Mahnken (Andreasgemeinde Firrel) auf die Schippe. „Viel schlimmer als in der Schule wird’s auch nicht“, gab er Entwarnung.

Die verabschiedeten Klassen hatten für die Gäste in der Turnhalle ein kreatives Programm auf die Beine gestellt. Es wurde getanzt, gesungen und geschauspielert. In einem plattdeutschen Sketch über die Eigenheiten ihrer Lehrer amüsierte die Klasse 10 ra das Publikum. Den Revolverheld-Song „Lass uns gehen“ hatte die Klasse 10 a mit viel Lokalkolorit umgedichtet: „Hinter Remels, Stapel und Hollen hört der Stress auf, uns ärgern zu wollen.“

Als die Klassen ihren Lehrern mit warmen Worten und Geschenken für die Unterstützung dankten, kullerte auf beiden Seite manche Träne. Als schließlich aber jeder Schüler sein Zeugnis in Empfang nehmen konnte, verdrängte Erleichterung die Melancholie.

Als Jahrgangsbeste wurden Marie Heymann, Marie Bretgeld, Deike Bathmann und Nico Ippen für ihre Leistungen geehrt. „Man kann viel erreichen, wenn man neugierig und offen für alles ist“, gab Uplengens Bürgermeister Heinz Trauernicht den Absolventen mit auf den Weg. „Mi ward nicht bang um jo“, zeigte er sich zuversichtlich.

 

Folgende Personen haben ihren Abschluss an der Oberschule Uplengen gemacht – und erhielten am Freitag bei einer Feierstunde ihre Zeugnisse:

Klasse 9a: Eyas Al Abboud, Phillip Börgmann, Tom-Lukas Bünting, Fabian Bunger, Alexandru-Alin Dani, Dennis Dirk Dübbel, Aron Haile, Nico Ippen, Kevin Janzen, Tino Jürgens, Samuel Keßler, Jannes Klaassen, Janina Klöver, Eike Klüver, Norman Kruse, Vanessa Lübke, Marek Meiners, Jule-Sophie Meyer, Garrelt Müller, Nico Pund, Neo Reinicke, Sinah Schneider, Jacqueline Schoone, Jonas Struß, Sergei Tarasow und Zoe Wilken.

Klasse 10a: Edwin Azemlahaj, Deike Bathmann, Kai Boelmann, Jannis Boom, Melanie Bunger, Lara Claaßen, Maren Diener, Nico Fischer, Raphaela Maria Hieber, Kevin Jütting, Selina Linke, Pia Rilke, Heike Schmidt, Jana Tammen, Jason Teuber, Lena Vollmer und Damian Willemse 

Klasse 10ra: Niklas Aukes, Meiko Boekhoff, Marlon Boom, Marie Bretgeld, Finn Düring, Yvonne Frieling, Darleen Fritz, Amke Gathen, Erik Gathen, Malte Harms, Marlies Harms, Thorben Hemmen, Jan-Malte Janßen, Nick Janßen, Thilo Kießetz, Eike Thorben Klinksiek, Fabian Mayrlechner, Jessica Meyer, Sarah Mimkes, Laura Nannen, Lara Osterkamp, Lea Pistoor, Henrike Sandersfeld, Timo Trauernicht, Michelle Wemjes und Marita Willhaus

Klasse 10rb: Lawin Altrushie, Rico Baumann, Marje Brunken, Daline Focke, Kai Franzen, Habbo Gatena, Mirco Gerdes, Jannes Heer, Marie Heymann, Chantal Hoffmann, Niklas Lange, Kea Maus, Bjarne Müller, Patrick Müller, Keanu Netz, Jannis Pollmann, Nantke Reens, Oscar Ruiz, Christian Schilling, Lena Schmitt, Neele Schröder, Pauline Tammen, Nils Vollmer und Gerke Wallrichs."

 

Quelle: OZ-online - http://www.oz-online.de/-news/artikel/394033/Etwas-Melancholie-und-viel-Erleichterung